Die Münchner Kunstkommission


Jeweils für sechs Jahre vom Stadtrat ernannt, berät die "Kommission für Kunst am Bau und im öffentlichen Raum" Stadtrat und Verwaltung bei künstlerischen Maßnahmen in Zusammenhang mit städtischen Bauvorhaben - also bei kommunalen Hochbauten, bei U-Bahnhöfen, bei der Neugestaltung von Straßen, Plätzen und Grünanlagen, ja manchmal sogar bei Maßnahmen der Stadtentwässerung. In einer Amtsperiode werden Empfehlungen für die Realisierung zahlreicher Projekte ausgesprochen. Zwei Delegierte der Kommission sind für die Beurteilung von externen Anträgen auf temporäre Kunst im öffentlichen Raum zuständig. Den Vorsitz dieser Kunstkommission hat Prof. Dr. Bernhart Schwenk.

Dem ehrenamtlichen Gremium gehören neben Stadträtinnen und Stadträten aller Fraktionen, den Vorsitzenden der jeweils betroffenen Bezirksausschüsse, den planenden Architektinnen und Architekten und einer freischaffenden Architektin oder einem Architekten, in der Mehrheit Kunstfachleute an.

Die Geschäftsführung der Kommission liegt beim Baureferat, das für die Realisierung der kommunalen Bauvorhaben verantwortlich ist.


Mitglieder der amtierenden Kommission für Kunst am Bau und im öffentlichen Raum (Amtsperiode 2020 - 2026)

Mitglieder des Stadtrates

StRin Sibylle Stöhr
StR Thomas Schmid
StRin Julia Schönfeld-Knor
StR Tobias Ruff
StR Fritz Roth
StRin Marie Burneleit

StRin Nimet Gökmenoğlu (dauerhaft anwesende Stellvertreterin)
StR Hans-Peter Mehling (dauerhaft anwesender Stellvertreter)
StRin Dr. Julia Schmitt-Thiel (dauerhaft anwesende Stellvertreterin)

Kunstsachverständige

Dr. Katharina Blaas-Pratscher
Prof. Tamara Grcic
Dr. Ulrike Groos
Prof. Martin Kaltwasser
Prof. Julienne Lorz
Prof. Dipl.-Ing. Marcel Odenbach
Prof. Dr. Bernhart Schwenk (Vorsitz)
Prof. Pia Stadtbäumer
Christoph Steinbrener
Prof. Ingo Vetter

Florian Holzherr (dauerhaft anwesender Stellvertreter)

Freie Landschafts-/Architekt*innen

Dipl.-Ing. Peter Kühn

Prof. Dipl.-Ing. Ruth Berktold (dauerhaft anwesende Stellvertreterin)