LOOK!

Justin Almquist

2021

öffentlich zugänglich

Erna-Eckstein-Straße 22-24, 81245 München

Lackierter Stahl und Aluminium

Wer kennt sie nicht aus den Road Movies im Kino oder von Autofahrten durch die Weite Amerikas: die großen, bei Dunkelheit beleuchteten Billboards an den Landstraßen und die auffällig gestalteten Signets und Werbefiguren auf Hoteldächern oder Tankstellen. Manchmal blinkend oder sich drehend, stammen diese Aufbauten noch aus der Zeit ohne Internet und LED-Technologie und gehören damit zum eher klassischen Repertoire der Außenreklame. An solche „Rooftop Signs“ erinnert auch das große stilisierte Augenpaar auf dem Dach des Kinderhauses. Das Motiv greift die Comicästhetik auf, wo riesige weiße Augen mit winzigen schwarzen Pupillen zumeist neugierige oder erstaunte Momente markieren und gleichzeitig Emotionen auslösen. Dieser anrührende Eindruck wird durch ein propellerartiges, buntes Windrad verstärkt, das sich über dem Augenpaar dreht und den ansonsten statischen Dachaufsatz lebendig wirken lässt.

Das prägnante Kunstwerk mit dem Titel „LOOK!“ könnte eine zeitgenössische Interpretation jener verspielten Architekturdekorationen sein, wie sie in München vielfach zu erleben sind, etwa am beliebten Rathaus am Marienplatz mit seinem detailreichen Skulpturenschmuck. Ähnlich definiert das außergewöhnliche Hinweisschild die Silhouette des Neubaus mit, ist zweifellos ein echter „Eyecatcher“. „LOOK!“ kommuniziert schon von weitem mit Allen, die daran vorbei gehen oder fahren, gibt Ortsunkundigen Orientierung. Vor allem aber schenkt das Werk allen, die das Kinderhaus regelmäßig besuchen und nutzen, ein Gefühl der positiven Verbundenheit mit „ihrem“ Haus.

Bernhart Schwenk

LOOK!