Himmelsgetriebe (Ansichtssachen)

Ruth May

2020

auf Anfrage zugänglich

Infanteriestrasse 25, 80797 München

Sgraffito, pigmentierter Fliesenkleber, Kalk- und Fassadenfarbe

Ist ein Seepferdchen ein Pferd oder ein Fisch? Können Schweine fliegen und Ufos die Form eines Fernrohrs haben? Für das Mensa-Vordach der Grundschule an der Infanteriestraße schuf die Hamburger Künstlerin Ruth May auf rund 350 Quadratmetern ein Deckengemälde, das beim Betrachten Staunen macht und Rätsel aufgibt.

Regenwurm, Hund und Oktopus, es sind ungewöhnliche Tierkreiszeichen, die die konzentrischen Kreise und Linien dieses Himmelsbildes bevölkern. Dazu kommen allerlei nützliche Gegenstände wie Würfel, Taschenmesser, Nähmaschine – scheinbar schwerelos schweben hier Lebewesen und Dinge und driften wie im stetig sich ausdehnenden Universum auseinander.

Das Kunstwerk mit dem Titel „Himmelsgetriebe (Ansichtssachen)“ setzt verschiedene Möglichkeiten der naturwissenschaftlichen und bildnerischen Aneignung der Welt durch den Menschen zusammen: von den Kepler‘schen Planetengesetzen und Ereignissen der Teilchenphysik zu Kartographie und Kinderzeichnung.

May entschied sich für bei der Umsetzung ihres Deckengemäldes für die althergebrachte Sgraffito-Technik. Weil beim Kratzputz die Zeichnung in die oberste Farbschicht geritzt, die darunterliegende Schicht sichtbar und die Linie somit leicht plastisch wirksam wird, ist sie aus der Entfernung besonders klar zu erkennen.

Dennoch wird einem wie beim Betrachten des Himmels schwindlig beim Versuch, alle Elemente aus der Untersicht zu erfassen. Der größte Teil des Sgraffito ist dabei in Schwarzweiß gehalten, nur einige überdimensionierte Motive wie zwei Pflaster, drei Nudeln und der Regenwurm stechen in Gelb, Rosa, Orange und Blau hervor.

„Wie das zufällige Zusammentreffen einer Nähmaschine und eines Regenschirms auf dem Seziertisch“ beschrieb einst der französische Dichter Lautréamont, der mit seiner automatischen Schreibweise die Surrealisten beeinflusste, Schönheit. Ruth Mays fantastische Himmelskarte gibt Orientierung beim Durchqueren der Wirklichkeit. So weit wie der Kosmos ist hier der Raum, den Neugier, Imagination und die Möglichkeit zu freiem Denken eröffnen können – und auch in der Institution Schule als Kardinaltugenden gelten dürfen.

Himmelsgetriebe (Ansichtssachen)
Himmelsgetriebe (Ansichtssachen)
Himmelsgetriebe (Ansichtssachen)
Himmelsgetriebe (Ansichtssachen)
Himmelsgetriebe (Ansichtssachen)